Spielplan

Gesamt

 

SHADOWS IN MOTION

JON LEHRER DANCE COMPANY (Buffalo, USA)

Bilder Karten kaufen

10 Apr 19:30 H
Opernhaus

Tanzshow
JON LEHRER DANCE COMPANY (Buffalo, USA)
SHADOWS IN MOTION (Arbeitstitel)
Getanzte Geschichte(n) aus Licht und Schatten von Jon Lehrer
Koproduktion mit Euro-Studio Landgraf

 

Seit 2011 begeistert das US-amerikanische Pilobolus Dance Theatre mit SHADOWLAND nicht nur in den USA, sondern weltweit das Publikum (allein in Europa bereits über 600.000 Zuschauer). Jetzt entwickelt US-Choreograf Jon Lehrer ein neues, ganz eigenes Schatten-Tanz-Format mit dem Arbeitstitel SHADOWS IN MOTION. Mit dem ihm eigenen szenischen Einfallsreichtum nähert sich Jon Lehrer dem Thema Schattenspiel und setzt dabei auch auf Projektionen, Multimedia-Technik und andere fantasievolle optische Effekte, die eine Tanzshow voll mythischer Momente und berauschender Bilder im Spannungsfeld zwischen Schatten und Licht versprechen. Freuen Sie sich auf einen Ausflug in eine helle bzw. dunkle Zauberwelt und den unverwechselbar heiteren Stil der JON LEHRER DANCE COMPANY: Dynamik und Athletik paaren sich mit ansteckendem Humor und einer scheinbar die Grenzen des physisch Machbaren überschreitenden Körperlichkeit.

Auf seiner letzten Russland-Tournee lernte Lehrer die beeindruckende Kultur der indigenen Tschuktschen des russischen Fernen Ostens kennen. Diese Begegnung inspirierte ihn zu einer aufregenden Arbeit. Sie erzählt von den Ureinwohnern dieser Region, von einer eng miteinander verbundenen Gruppe Menschen und ihrer Lebenslust. Dieses Stück erweitert Jon Lehrer zu einem einaktigen, erzählenden Tanzwerk voll liebenswert-eigenwilliger Charaktere, mythischer Momente und berauschender Bilder.

Die JON LEHRER DANCE COMPANY aus Buffalo, der zweitgrößten Stadt im US-Bundesstaat New York, sorgte auf ihrer letzten Europa Tournee für ausverkaufte Häuser und enorme Begeisterung. „Meine Choreografien folgen einfach nur den Gesetzen der Physik“, sagt Jon Lehrer. Nach der Vorstellung fragten sich allerdings etliche Zuschauer, ob sie im Physikunterricht nicht doch etwas verpasst hatten… Lehrers Choreografien sind überraschend, humorvoll und unterhaltsam. Der von ihm entwickelte Tanzstil vereint mit enormer Dynamik und rhythmischer Sogkraft Break-Dance- und Akrobatik-Elemente, Modern Dance und Modern Jazz Dance zum so genannten Athletic Jazz Dance. Nahtlos verschmelzen Hebefiguren mit extremen horizontalen wie vertikalen Balancen. Diese Herausforderungen überschreiten scheinbar die Grenze des physisch Machbaren. Etliche der Tänzerinnen und Tänzern rekrutierte Jon Lehrer an der Universität von Buffalo, wo er ursprünglich selbst begann. An vielen Universitäten der USA ist es selbstverständlich, dass es auch eine Tanz-Fakultät gibt, eine Abteilung, in der sowohl das theoretische Wissen über Tanz vermittelt wird, als auch Tanz selbst unterrichtet und auch weiterführende Kurse, z.B. in Choreografie, angeboten werden. Jon Lehrer unterrichtet in Buffalo  sowie an fünf weiteren Universitäten in den USA Tanz und gibt Meisterkurse in der ganzen Welt.

JON LEHRER wurde erst als 19-jähriger Student vom Tanzvirus gepackt. Schon nach zwei Jahren wurde der hochbegabte Eleve in die Tanzcompany der Hochschule Boston aufgenommen. Deren Anforderungen waren so hoch, dass er mühelos auch eines der begehrten Stipendien des Jacob’s Pillow Summer Dance Festivals erhielt. Ein Traum wurde wahr – standen dort doch Tanzikonen von Martha Graham über José Limón bis hin zu Alvin Ailey, Margot Fonteyn und Michail Baryschnikow auf der Bühne. Nach dem Abschluss als Bachelor for Dance arbeitete Jon Lehrer für Compagnien, die unverwechselbare Akzente setzten, unter anderem für die John Passafiume Dancers in New York City, für Erick Hawkins, den damals innovativsten Repräsentanten des Modern Dance, sowie für den Balanchine-Schüler Paul Sanasardo, den Ehemann von Martha Graham. Das Engagement, das entscheidend für seine Karriere werden sollte, trat er 1997 an: Bei der weltweit renommiertesten Jazz Dance Company von Gus Giordano war er erst Tänzer, dann Ballettmeister, Hauschoreograph und ab 2002 Kodirektor. 2007 gründete der inzwischen vielfach ausgezeichnete Jon Lehrer seine eigene Compagnie.

 

www.lehrerdance.org/jon-lehrer

 

 

Besetzung