Service

Stellenangebote

 

Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Requisite

Das Theater der Bundesstadt Bonn

sucht in der Spielzeit 2018/2019, ab 01.10.2018,

eine Requisiteurin/einen Requisiteur (m/w/i)

für die Requisite in unbefristeter Beschäftigung, mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 nach TVöD und mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430

Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Mit rund 575 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten.

Als Mitarbeiter/in in der Requisite arbeiten Sie eng mit den künstlerischen Teams an der Realisierung der Effekte und künstlerischen Konzepte der einzelnen Produktionen. Sie entwickeln zusammen mit den Bühnenbildner/innen und Ausstattungsassistenten/innen dien Lösungen und stellen diese in den eigenen Werkstätten her. Dabei zählen die Werkstattarbeit, die Probenbetreuung und auch die Fundusarbeit zu den täglichen Aufgaben.

Die Requisite besteht, neben Ihnen, aus ihrem direkten Vorgesetzten, dem Leiter der Requisite, sowie sieben weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung als Requisiteur/in oder vergleichbaren handwerklichen oder künstlerischen Abschluss
  • handwerkliches Geschick
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • eine selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität
  • Spaß an einer Arbeit mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten
  • Leidenschaft fürs Theater
  • Besitz eines Führerscheines ( Klasse B )

Wünschenswert wäre:

  • Berufserfahrung im Bereich Requisite

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind erwünscht.

Sollten Sie Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an: personalabteilung-theater(at)bonn.de bis spätestens zum 30.08.2018. Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als pdf-Datei bei.

Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Theaterkasse

Das Theater der Bundesstadt Bonn

sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (w/m/i) für die Theaterkassen im Stadtgebiet Bonn

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,50 Stunden in einer unbefristeten Beschäftigung und ist sowohl im Tagdienst wie auch vor Veranstaltungsbeginn zu den Abendvorstellungen nach Absprache und Dienstplan zu erbringen. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Verkauf von Karten für die Veranstaltungen des Theater Bonn, des Beethovenorchesters und externen Veranstaltungen
  • Telefonische Beratung und Verkauf mit dem dazugehörenden Postversand
  • Schriftverkehr

Neben der Bereitschaft zur Teamarbeit, angenehmen und freundlichen Umgangsformen und zielgerichtetem Arbeiten ist uns Ihre Flexibilität zur kurzfristigen Übernahme von Diensten besonders wichtig.

Darüberhinaus sind gute mündliche und schriftliche Ausdrucksformen sowie EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen erforderlich. Wir begrüßen im Übrigen ein Interesse für die kulturellen Veranstaltungen des Theaters.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind erwünscht.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 19.08.2018 an personalabteilung-theater(at)bonn.de .

 

 

Abendhilfen

Das Theater Bonn

sucht

mehrere Abendhilfen (w/m/i)

Entgeltgruppe 3 TVöD

im Rahmen von befristeten Arbeitsverhältnissen nach dem TVöD und Teilzeit- und Befristungsgesetz zur personellen Verstärkung ab 01.09.2018 befristet für zunächst ein Jahr mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 3,75 Stunden.

Das Aufgabengebiet umfasst alle Arbeiten einer Abendhilfe wie Durchführung von Schließ-, Garderoben-, Kontroll- und ähnlichen Diensten, die im Zusammenhang mit den Vorstellungen im Theater anfallen.

Sie sollten flexibel sein und gerne in einem Team arbeiten. Besonders wichtig ist es, Verständnis für die Belange eines Theaterbetriebes mitzubringen. Bei dieser Tätigkeit handelt es sich fast ausschließlich um Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienst.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD und TzBfG Anwendung.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung von Schwerbehinderten ist erwünscht.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf mit Bild) in einer pdf-Datei bis spätestens zum 06.08.2018 an  personalabteilung-theater(at)bonn.de.

Eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der Hausverwaltung

Das Theater der Bundesstadt Bonn

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter

- je nach Vorbildung bis Entgeltgruppe 5 TVöD mit 39,00 Stunden/Woche -

für die Hausverwaltung im Rahmen eines zunächst befristeten Arbeitsverhältnisses zur Vertretung eines langzeiterkrankten Mitarbeiters für die Dauer der Erkankung. Von Vorteil ist eine abgeschlossene Ausbildung als Heizungs- und Klimawart, Elektriker oder als Maler. Der Einsatz ist überwiegend in der Oper und dem Werkstättengelände in Beuel vorgesehen.

Zum Aufgabengebiet gehören vornehmlich:

  • Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten im Hause
  • Allgemeine Hausmeistertätigkeiten
  • Vorstellungsbetreuung

Wir erwarten von Ihnen:

  • sicheres und freundliches Auftreten
  • besonderes Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Organisationsgeschick, selbstständiges Arbeiten und Flexibilität
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • die Bereitschaft, im Schichtdienst, an Wochenenden und an Feiertagen zu arbeiten.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie des Gesetzes über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG) Anwendung.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Sollten Sie Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an: personalabteilung-theater(at)bonn.de bis spätestens zum 30.07.2018. Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine pdf-Datei bei.

Für die Beantwortung von Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Sterzel unter der Rufnummer 0228/ 77-8344 gerne zur Verfügung.

Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der Produktionsleitung

Das Theater Bonn

sucht ab der Spielzeit 2018/2019, beginnend ab frühestens 30.08.2018,

eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter in der Produktionsleitung

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne, SR Bühnentechniker.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 450 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnlichen Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten

Mit rund ca. 575 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Als Mitarbeiter in der Produktionsleitung stellen Sie das Bindeglied zwischen den künstlerischen Teams und den technischen Abteilungen dar. Sie entwickeln zusammen mit den Bühnenbildner/innen und Ausstattungsassistentinnen/Ausstattungsassistenten die technischen Lösungen für die Herstellung der Bühnendekorationen in den theatereigenen Werkstätten. Sie betreuen eigenverantwortlich die Ihnen übertragenen Produktionen vom Konzeptionsgespräch über die technische Einrichtung auf der Bühne bis hin zur Premiere. Dabei ist die Teilnahme an den Endproben wie auch sonstigen produktionsbedingten Terminen notwendig.

Die Produktionsleitung besteht, neben ihnen, aus ihrem direkten Vorgesetzten, dem Produktions- und Werkstättenleiter, sowie einem weiteren Mitarbeiter.

Folgende Aufgaben gehören zum Arbeitsbereich:

  • Erstellen von Konstruktions- und Werkstattzeichnungen
  • Begleitung der Herstellung der Dekoration in den Werkstätten
  • Erstellung von statischen Berechnungen
  • Materialrecherche und Einkauf
  • Erstellen von Kostenvoranschlägen und Durchführung der Kostenkontrolle
  • Teilnahme an Endproben und sonstigen produktionsbezogenen Terminen.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium für Theater- und Veranstaltungstechnik oder einen vergleichbaren Abschluss
  • umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen CAD, idealerweise Megacad 3D, und Konstruktionstechnik
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Integrations- und Kommunikationsfähigkeit
  • praktische Erfahrung im Bühnenbetrieb
  • Bereitschaft zu Diensten in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Sollten Sie Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an: personalabteilung-theater@bonn.de bis spätestens zum 30.08.2018. Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine pdf-Datei bei.

Für die Beantwortung von Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Schulze bis 20.07.2018 unter der Rufnummer 0228/ 77-8515 gerne zur Verfügung.

Das THEATER BONN sucht zur Verstärkung des Extra-Chors

für die Produktionen Lohengrin, La Gioconda und Les Vépres Siciliennes in der Spielzeit 2018/19 Tenöre und Bässe.

Kenntnisse der deutschen Sprache, ein Gesangsstudium und darstellerische Fähigkeiten werden vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt gemäß Haustarif Extra-Chor Theater Bonn.

Bewerbungen mit Angaben zu bisherigen künstlerischen Tätigkeiten und Chorrepertoire bitte an:

Theater Bonn
Chordirektor Marco Medved
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

E-Mail: marco.medved(at)bonn.de

PraktikantIn KBB Schauspiel

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Spielzeit 2018/19 eine Praktikantin / einen Praktikanten im Künstlerischen Betriebsbüro [Schauspiel]

Die Praktikantin / der Praktikant wird in den Aufgabenbereichen mitwirken:

  • Interne Kommunikation
  • Unterstützung im Tagesgeschäft
  • Mitwirken bei der Erstellung der Proben- und Vorstellungspläne
  • künstlerisch-verwaltungsmäßige Organisation
  • Mitarbeit Reise- und Übernachtungsangelegenheiten
  • Pflege bestehender Datenbanken (u.a. Umgang mit theasoft) und als
  • Ansprechpartner für Belange der Produktionsbeteiligten

Dauer: ab 3. September 2018 (möglichst 3 Monate)

Wir erwarten Freude am Umgang mit Künstlerinnen und Künstlern, an künstlerisch organisatorischen Tätigkeiten, eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise und Leidenschaft fürs Theater.

Voraussetzung: Bei einer Dauer von mehr als 3 Monaten muss das Praktikum verpflichtend aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung oder im Rahmen eines studentischen Praktikums  stattfinden.

Wir bieten:

  • Einen Einblick in die Arbeitswelt des Theater Bonn
  • Die Möglichkeit, die Organisation eines Theaterbetriebes kennenzulernen
  • Eine interessante und abwechslungsweise Tätigkeit

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an susanne.schenkenberger(at)bonn.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schenkenberger gerne telefonisch unter 0228 / 77 – 8227 zur Verfügung.

 

Praktikum in der Theaterpädagogik

SCHAUSPIEL oder OPER

Die Kinder- und Jugendabteilung des Theaters Bonn (PORTAL) sucht ab Oktober einen Praktikanten/eine Praktikantin (gerne Studenten)  im Bereich SCHAUSPIEL oder OPER.

Das werden deine Aufgabe sein:

 

  • Unterstützung im Arbeitsalltag, unter anderem bei:
  • der Betreuung unseres mobilen Theatercontainers (vor allen Dingen während Gastspielen an Schulen)
  • Szenischen Einführungsworkshops für Schulklassen
  • Unterstützung von Vorstellungsdiensten
  • Probenbegleitung
  • Unterstützung bei Theaterführungen
  • Informationsveranstaltungen für Schüler, Lehrer und Familien
  • der Erstellung von begleitendem Unterrichtsmaterial zu den Schauspiel-Produktionen
  • Projekthospitanzen
  • ·und allem, was sonst noch anfällt.

Wir bieten:

 

  • Einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt eines Theaterpädagogen am Theater
  • Dir die Möglichkeit, herauszufinden, ob du für pädagogisch-künstlerische Arbeit geeignet bist
  • Jederzeit auch eigene Ideen einzubringen
  • einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsalltag

Du solltest Leidenschaft für das Theater und Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen mitbringen. Wenn du zeitlich flexibel bist und es liebst, jeden Tag eine neue Aufgabe zu haben, bist du bei uns an der richtigen Stelle.

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung/kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch kein Praktikum beim Theater Bonn absolviert haben.
Es handelt sich um ein unentgeltliches Praktikum, aber mit spannenden Einblicken in einen großen Theaterbetrieb.

Bei Interesse sende deine aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an annegret.jonas(at)bonn.de   

Regie-Hospitanten im Schauspiel gesucht

Für verschiedene Produktionen im Schauspiel suchen wir noch tatkräftige Unterstützung für unser Regieteam. Als Hospitant/in begleitest Du die Proben vom ersten Tag bis zur Premiere und erhältst Einblicke in die verschiedenen Abteilungen des Theaters. 

Bei Interesse eine möglichst aussagekräftige Mail an:

Emanuel.Tandler(at)Bonn.de
Julie.Grothgar(at)Bonn.de
oder Frederik.Werth(at)Bonn.de 

Gerne laden wir Euch zu einem ersten Gespräch ein.

Hinweis: Die Vorgaben des Mindestlohngesetzes finden Anwendung. Daher weisen wir daraufhin, dass nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden können, die über keine abgeschlossene Ausbildung/kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch kein Praktikum oder eine Hospitanz am THEATER BONN absolviert haben. Die Hospitanz dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums/einer Schule absolviert oder wird begleitend zu einer Berufs-oder Hochschulausbildung geleistet. 

THEATER BONN sucht Statisten

Angesprochen sind vor allem Männer zwischen 18 und 40 Jahren, die Lust haben, selbst einmal in verschiedenen Rollen auf der Bühne zu stehen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter, die sich über folgende E-Mail-Adresse bei uns melden können: gydab(at)gmx.de