Service

Stellenangebote

 

Solorepetition (m/w/i) Sparte Oper

Am Theater Bonn ist  ab dem 29. August 2019  die Position einer Solorepetition (m/w/i) in der Sparte Oper zu besetzen.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Dekorationswerkstätten.
Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.
Das Aufgabengebiet der Position als Solorepetition besteht aus dem Repetieren der Coachings unserer Ensemblemitglieder sowie der szenischen Proben, der Übernahme von Bühnendiensten, dem pianistischen Einsatz bei Konzerten des Theater Bonn und dem Dirigieren von Proben.
Wir suchen eine qualifizierte Person, die exzellente pianistische Fähigkeiten neben einem guten Teamgeist mitbringt.
Im Weiteren sind erforderlich:
-    ein abgeschlossenes Studium an einer Akademie oder Musikhochschule im Fachbereich Klavier
-    eine umfangreiche Repertoirekenntnis im Bereich Oper / Musical
-    Erfahrungen in der Arbeit in einem Theaterbetrieb wünschenswert (Kenntnis des deutschen Repertoirebetriebs von Vorteil)
-    die Beherrschung der englischen Sprache, weitere Fremdsprachenkenntnisse  sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsvertrag nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderreglung Solo. Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach den Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes.
Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis spätestens 30. April 2019 an das Theater der Bundesstadt Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn,
oder bevorzugt online über www.bonn-macht-karriere.de
Oder über den Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/941/Description/1

Wenn Sie an einer Rücksendung der Bewerbungsunterlagen interessiert sind, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei. Bitte beachten Sie, dass Reise- und Unterkunftskosten nicht erstattet werden.

Position der Studienleitung (m/w/i)

Am Theater Bonn ist ab dem 29. August 2019  (möglichst inkl. Vorproben vom 17.6. bis 13.7.2019)
die Position der Studienleitung (m/w/i) (Mutterschutz- und Elternzeitvertretung) für ein Jahr (Spz 2019/20) zu besetzen.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Dekorationswerkstätten.
Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.
Der Schwerpunkt dieses abwechslungsreichen Aufgabengebiets als Studienleitung liegt in der Planung der Coachings für die Ensemblemitglieder der Oper, der Einteilung der Pianisten, Probendirigate und Bühnendienste sowie dem Repetieren von Proben und Coachings, der Übernahme von Bühnendiensten, dem Dirigieren von Proben und dem pianistischen Einsatz bei Konzerten des Theater Bonn. Je nach Eignung besteht die Option auf Dirigate ausgewählter Vorstellungen des geplanten Opern-/Musicalrepertoires.
Wir suchen eine qualifizierte Person, die exzellente pianistische und organisatorische Fähigkeiten neben einem guten Teamgeist und einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit mitbringt.
Im Weiteren sind erforderlich:
-    ein abgeschlossenes Studium an einer Akademie oder Musikhochschule im Fachbereich Klavier
-    eine umfangreiche Repertoirekenntnis im Bereich Oper / Musical
-    einschlägige Erfahrung in der Arbeit in einem Theaterbetrieb (Kenntnis des deutschen Repertoirebetriebs wünschenswert)
-    die Beherrschung der englischen Sprache, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert.

Wir bieten ein befristetes Vertragsverhältnis nach dem NV-Bühne, Sonderregelung Solo, und des Teilzeit-und Befristungsgesetzes. Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach den Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes. Das Arbeitsverhältnis ist in Vollzeit und befristet für die Spielzeit 19/20 wegen der Vertretung einer in Mutterschutz und Elternzeit befindlichen Mitarbeiterin.
Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis spätestens 30. April 2019 an das Theater der Bundesstadt Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn,
oder bevorzugt online über www.bonn-macht-karriere.de
Oder über den Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/940/Description/1

Wenn Sie an einer Rücksendung der Bewerbungsunterlagen interessiert sind, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei. Bitte beachten Sie, dass Reise- und Unterkunftskosten nicht erstattet werden.

TheatermalerIn (m/w/i)

Das Theater Bonn sucht zum Beginn der Spielzeit 19/20 eine/n  TheatermalerIn (m/w/i) in Vollzeit als Elternzeitvertretung in befristeter Beschäftigung für zwei Spielzeiten mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.
 
Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Dekorationswerkstätten.
Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.
Werden Sie Teil unseres Teams mit Qualifizierung- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie einem betriebli-chen Gesundheitsmanagement und ermöglichen Sie gemeinsam mit uns großartige Produktionen.

Wir bieten Ihnen als Theatermaler/ -in einen spannenden Arbeitsplatz in unseren Dekorationswerkstätten auf dem großen Gelände in Beuel. Die Gebäude der alten Jutespinnerei von 1868 beherbergen neben dem Malsaal die Werkstätten der Theaterplastik, der Dekoration, eine Schreinerei, eine Schlosserei, diverse Lager für Werkstoffe aber auch der Theaterdekorationen sowie drei Probebühnen für den Theaterbetrieb.
Als Theatermaler/ in arbeiten Sie unter der Leitung unseres Malsaalvorstandes mit drei weiteren Theater-maler/ -innen und einer Auszubildenden zusammen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
•    Umsetzung der Bühnenbildentwürfe in zeichnerischer, malerischer und teilweise plastischer Weise   unter Verwendung unterschiedlicher Materialien
•    Ausbesserung und Instandhaltung von Dekorationsteilen und Bühnenbauelementen
•    Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen.

Wir erwarten:
•    Abgeschlossene Berufsausbildung als Bühnenmaler/-in oder abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Theatermalerei
•    Entsprechende Erfahrung in Prospektmalerei sowie sehr gute Kenntnisse in der Herstellung von Mate-rialimitationen und in der Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen
•    Kooperationsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
•    Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein, Engagement
•    Sicherer Umgang bei der Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen
•    Wünschenswert sind Kenntnisse im bühnenplastischen Bereich und mehrjährige Berufserfahrung im Theater.

Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden ihr Profil ab.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung Büh-nentechnik.
Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt be-rücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.
Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31.05.2019
an das Theater Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn oder online über www.bonn-macht-karriere.de. (Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/943/Description/1)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur dann zurücksenden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Für Vorabinformationen steht Ihnen der Leiter der Werkstätten, Herr Jan Schulze gerne telefonisch unter 0228/ 77-8515 oder per Email unter jan.schulze(at)bonn.de zur Verfügung.

Regiehospitanz (m/w/i)

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Spielzeit 2019/20 eine Regiehospitanz (m/w/i) im Schauspiel für eine Produktion N.N.

Aufgaben:  

•    Begleitung und Unterstützung der Regieassistenz
•    Betreuung diverser Produktions- und Probenprozesse
•    Mithilfe und Koordination produktionsbezogener Arbeitsabläufe

Dauer:

Es gelten die theaterüblichen Arbeitszeiten (vormittags, abends und am Wochenende). Die Proben finden vom 27.05.2019–04.07.2019 und vom 29.08.2019 bis zur Premiere am 13.09.2019 statt.

Wir suchen theaterbegeisterte Interessierte, die einen Einblick in den Entste-hungsprozess einer vielseitigen Schauspielproduktion bekommen und diesen aktiv unterstützen möchten.  Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob die Hospitanz im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird.
Sollte es sich um eine Hospitanz im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an male.guenther(at)bonn.de, annegret.jonas(at)bonn.de (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung).

Ansprechpartnerin ist Male Günther (Regieassistentin)
Anschrift: Theater Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn



Austattungshospitanz (m/w/i)

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Spielzeit 2019/20 eine Ausstattungshospitanz (m/w/i) im Schauspiel für eine Produktion N.N.

•    Begleitung und Unterstützung der Bühnen- und Kostümbildner•    Betreuung diverser Produktions- und Probenprozesse•    Organisation und Koordination von Umbauten, Probenkostümen, Anproben und Recherchen

Es gelten die theaterüblichen Arbeitszeiten (vormittags, abends und am Wochenende). Die Proben finden vom 27.05.2019-04.07.2019 und vom 29.08.2019 bis zur Premiere am 13.09.2019 statt.

Wir suchen theaterbegeisterte Interessierte, die einen Einblick in den Entstehungsprozess einer vielseitigen Schauspielproduktion bekommen und diesen aktiv unterstützen möchten.
Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob die Hospitanz im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird.
Sollte es sich um eine Hospitanz im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an male.guenther(at)bonn.de, annegret.jonas(at)bonn.de (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung).

Ansprechpartnerin ist Male Günther (Regieassistentin)
Anschrift: Theater Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn

1. Tenor

Das Theater Bonn  sucht ab der Spielzeit 2019/2020 ein Opernchormitglied

1. Tenor

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR Chor. Die Gage ist nach Gagenklasse 1a bemessen.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit

  • abgeschlossenem Gesangsstudium
  • Erfahrungen im Ensemblesingen
  • der Fähigkeit eines einwandfreien Vom-Blatt-Singens
  • der Beherrschung der deutschen Sprache

Wir erwarten

  • darstellerische Fähigkeiten
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Kollegialität


Zu einem Vorsingtermin werden die Bewerber gesondert persönlich eingeladen.
Hierfür bitten wir Sie folgende Pflichtarie vorzubereiten: die Tamino Arie aus Zauberflöte
Weiter sind vorzubereiten: ein Lied und 3 andere Arien (mindestens eine auf italienisch und franzö-sisch). Die Chorstellen werden mit der Einladung zum Vorsingen bekannt gegeben.

Bewerbungen von Bewerber mit Schwerbehinderung sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis spätestens 03.05.2019 an das

Theater der Bundesstadt Bonn
Personalabteilung
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

oder online über www.bonn-macht-karriere.de
Oder nutzen Sie den Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/939/Description/1

Wenn Sie an einer Rücksendung der Bewerbungsunterlagen interessiert sind, bitte ich Sie, Ihren Unterlagen einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag beizufügen.

Fahrtkosten zum Vorsingen können nicht erstattet werden.

Musicaldarstellerinnen und Musicaldarsteller

Für eine Neuproduktion des Musicals WEST SIDE STORY (Spielzeit 2019/2020) werden Damen und Herren für die folgenden Rollen mit exzellenten Tanz- und Gesangskenntnissen gesucht:

  • Bernardo
  • Ensemble der Jets und Sharks (teilweise mit Cover der Hauptpartien)

Vorzugsweise suchen wir nach Musicaldarstellern aus dem Großraum Nordrhein-Westfalen.
Die Premiere ist am 15. September 2019 und insgesamt sind 25 - 28 Vorstellungen bis Ende der Spielzeit geplant. Die Proben finden in der Zeit von 3. Juni - 13. Juli und von 29. August - 14. September 2019 statt. Folgende Casting-Termine stehen zur Auswahl:

15. & 29. April 2019, 16 bis 18 Uhr
Theater Bonn (Ballettsaal)
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Bitte geben Sie unbedingt Ihren bevorzugten Casting-Termin an!
Für das Casting können keine Reisekosten erstattet werden. Eine Bestätigung der Teilnahme wird auf Wunsch ausgehändigt. Bitte beachten Sie, dass die Casting-Teilnahme nur mit einer Zusage durch das Künstlerische Betriebsbüro erfolgen kann. Weitere Informationen zum Ablauf des Castings folgen bei Einladung.

Bei Interesse bitten wir um Zusendung des aussagekräftigen Lebenslaufes, Auskunft zu Ihren bisherigen Tanz- und Gesangserfahrungen sowie Angaben zu Wohnort und Wohnmöglichkeit bis zum 11. April 2019 an: casting(at)bonn.de

Kostümhospitanz (m/w/i)

Das Theater des Bundesstadt Bonn sucht für die Produktion DIE SIZILIANISCHE VESPER eine Kostümhospitanz ab dem 16. April.

Wir suchen kostüm- und theaterbegeisterte Interessierte mit handwerklichem Geschick. Wir bieten den Blick hinter die Kulissen im Entstehungsprozess einer Opernproduktion.

Voraussetzung:

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob die Hospitanz im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird. Sollte es sich um eine Hospitanz im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung) an:

Frau Pohlmann
E-Mail: adelheid.pohlmann(at)bonn.de

Regiehospitanz (m/w/i)

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Spielzeit 2019/2020 Regiehospitanten (m/w/i) in der Sparte Oper.

Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung der Regieassistentin/ des Regieassistenten
  • Betreuung diverser Produktions- und Probenprozesse
  • Mithilfe und Koordination produktionsbezogener Arbeitsabläufe

Folgende Produktionen können in einer Regiehospitanz begleitet werden:

Bernstein: West Side Story (Opernhaus)
(Proben: 03.06.-13.07. u. 29.08.-14.09.2019, Premiere: 15.09.2019)

Sciarrino: Infinito Nero (Werkstattbühne)
(Proben: 01.07.-13.07. u. 29.08.-25.09.2019, Premiere: 26.09.2019)

Es gelten die theaterüblichen Arbeitszeiten (vormittags, abends und am Wochenende).

Anforderungen:

  • Leidenschaft für Musiktheater und Oper
  • Interesse an der Arbeit mit dem Produktionsteam
  • eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise sowie Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Voraussetzung:
Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz im Theater Bonn absolviert haben. Die Hospitanz dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums geleistet. Es ist ebenso möglich, diese berufs- oder studienbegleitend auszuüben.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung, präferierte Produktion) an: casting(at)bonn.de

Praktikum im KBB Schauspiel (m/w/i)

Das Theater der Bundesstadt Bonn möchte in der Spielzeit 2018/19 und 2019/20 ein Praktikum im Künstlerischen Betriebsbüro (Schauspiel) anbieten.

Das Praktikum umfasst folgende Aufgabenbereiche:

  • Interne Kommunikation
  • Unterstützung im Tagesgeschäft
  • Mitwirken bei der Erstellung der Proben- und Vorstellungspläne
  • künstlerisch-verwaltungsmäßige Organisation
  • Mitarbeit Reise- und Übernachtungsangelegenheiten
  • Pflege bestehender Datenbanken (u.a. Umgang mit theasoft) und als
  • Ansprechpartner für Belange der Produktionsbeteiligten

Dauer: ab 27. Mai 2019 (6 Wochen)

Wir erwarten Freude am Umgang mit Künstlerinnen und Künstlern, an künstlerisch organisatorischen Tätigkeiten, eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise und Leidenschaft fürs Theater.

Voraussetzung: Bei einer Dauer von mehr als 3 Monaten muss das Praktikum verpflichtend aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung oder im Rahmen eines studentischen Praktikums  stattfinden.

Wir bieten:

  • Einen Einblick in die Arbeitswelt des Theater Bonn
  • Die Möglichkeit, die Organisation eines Theaterbetriebes kennenzulernen
  • Eine interessante und abwechslungsweise Tätigkeit

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an susanne.schenkenberger(at)bonn.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schenkenberger gerne telefonisch unter 0228 / 77 – 8227 zur Verfügung.

Praktikum im KBB OPER (m/w/i)

Das Theater der Bundesstadt Bonn möchte in der Spielzeit 2018/19 und 2019/20 ein Praktikum im Künstlerischen Betriebsbüro (Oper) anbieten.

Das Praktikum umfasst folgende Aufgabenbereiche:
•    Interne Kommunikation
•    Unterstützung im Tagesgeschäft
•    Mitwirken bei der Erstellung der Proben- und Vorstellungspläne
•    künstlerisch-verwaltungsmäßige Organisation
•    Mitarbeit Reise- und Übernachtungsangelegenheiten
•    Pflege bestehender Datenbanken (u.a. Umgang mit theasoft) und
•    Ansprechpartner/in für Belange der Produktionsbeteiligten.

Dauer: frühestens ab 1. Februar 2019 (Minimum: 2 Monate)

Wir erwarten Freude am Umgang mit Künstlerinnen und Künstlern, an künstlerisch organisatorischen Tätigkeiten, eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise und Leidenschaft fürs Theater.

Voraussetzung: Das Praktikum muss verpflichtend aufgrund einer Ausbildungsordnung oder im Rahmen eines studentischen Praktikums stattfinden.

Wir bieten:
•    einen Einblick in die Arbeitswelt des Theater Bonn
•    die Möglichkeit, die Organisation eines Theaterbetriebes kennenzulernen
•    eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit.

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an casting(at)bonn.de.
Für Rückfragen steht Ihnen unser KBB gerne telefonisch unter 0228 / 77 – 8226 zur Verfügung.

Praktikum in der Theaterfotografie (m/w/i)

Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung des Theaterfotografen
  • Erstellen von Bildern für Programmhefte sowie Bücher, Websites und andere Publikationen

Dauer:
Ab 6 Wochen abhängig von der Art des Praktikums

Anforderungen:

  • sorgfältige Arbeitsweise
  • Kreativität
  • Beobachtungsgabe und –genauigkeit
  • Lernbereitschaft
  • technisches Verständnis

Voraussetzungen:
Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob das Prakikum im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird. Sollte es sich um ein Praktikum im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung).

Ansprechpartner:
Thilo Beu, Annegret Jonas
Tel.: 0228 / 77 8258
annegret.jonas(at)bonn.de

Anschrift:
Theater Bonn
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Statisten

Angesprochen sind vor allem Männer zwischen 18 und 40 Jahren, die Lust haben, selbst einmal in verschiedenen Rollen auf der Bühne zu stehen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter, die sich über folgende E-Mail-Adresse bei uns melden können: gydab(at)gmx.de