Service

Stellenangebote

 

Elektrikerin/ Elektriker

Das Theater Bonn sucht ab sofort einen Elektrikerin/ Elektriker als Maschinist für die Bühnentechnik Schauspiel in unbefristeter Beschäftigung, mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 7 nach TVöD und einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt.

Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten.

Mit rund ca. 575 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Die Kammerspiele sind mit einer Maschinentechnik aus elektrischen Antrieben ausgestattet. Diese als Prospektzüge mit Seilantrieben und teilweise als Einzelpunktzüge mit Seilantrieben sowie einzelne Ketten- und Bandantriebe bilden die Obermaschinerie. Podien mit Schubstockantrieb bilden die Untermaschinerie. Beide Anlagen stellen die technische Grundlage für die künstlerische Arbeit dar.

Mit diesen elektrischen Antrieben können schwere Dekorationsteile und Bühnenbilder mit teilweise hohen Geschwindigkeiten bewegt werden.

Das Aufgabengebiet beinhaltet die zuverlässige Bedienung dieser Maschinentechnik sowie die Unterstützung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in diesem Bereich. Darüber hinaus wird das Aufgabengebiet durch das Mitwirken und Entwickeln von technischen und elektrotechnischen Sonderlösung abgerundet. Sie tragen zukünftig mit ihrer Aufgabe zu einem reibungslosen Ablauf des anspruchsvollen künstlerisch-technischen Proben- und Vorstellungsbetriebes bei.

Sie sind als Maschinist ein Teil der Bühnentechnik und unterstehen dem Leiter der Bühnentechnik. Sie sind mit verantwortlich für den täglichen technischen Ablauf auf der Bühne.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

·        das tägliche Einrichten und Programmieren der computergesteuerten Anlage der Maschinentechnik für Proben und Vorstellungen

·        Vorstellungen nach Ablaufplan und auf Zeichen von Inspizienten fahren

·        die selbstständige Koordination der Abläufe im gesamten Bühnenbereich bei Auf- und Abbau

·        die Fehlersuche und –erkennung sowie -beseitigung an der Maschinerie sowohl software- als auch hardwareseitig an den elektrischen Antrieben

·        Unterstützen beim Ausbau, Reparatur und Tausch von defekten Maschinenteilen und Baugruppen

·        das Mitwirken bei Fertigung und anschließender Montage von Sonder- und Effektantrieben auf der Grundlage von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen oder elektrotechnischen Wirkungsweisen

·        Werkstattarbeiten bei Bedarf, Einrichten und Bedienen von konventionellen Werkzeugmaschinen

·        Umsetzung von Herstellerangaben wie Betriebs- und Bedienungsanleitung sowie Justiervorschriften

·        Unterstützung bei Auf-, Ab- und Umbauten der Dekorationen

Wir erwarten:

·        Abgeschlossene Ausbildung zur Elektrikerin/ zum Elektriker oder vergleichbarer Ausbildung vorzugsweise Elektronikerin Betriebstechnik/ Elektroniker Betriebstechnik oder Mechatronikerin/ Mechatroniker mit Schwerpunkt Elektro oder Energieanlagenelektronikerin/  Energieanlagenelektroniker

 

Hierüber sollten Sie verfügen:

 

·        einen sicheren Umgang im Schaltschrankbau, Umgang mit Frequenzumrichtern, Encodern und mit frei programmierbaren Steuerungen sowie der Fehlersuche in den beschriebenen Bereichen

·        Kenntnisse in der SPS Programmierung mit Codesys bzw. die Bereitschaft, diese zu erlernen

·        Erfahrungen in einem vergleichbaren Aufgabengebiet und in der Bedienung von komplexer, computergesteuerter Maschinentechnik

·        körperliche Belastbarkeit und eine innovative Persönlichkeit

·        Bereitschaft zu Diensten an Abendstunden, Wochenenden und Feiertagen

·        einen sicheren Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Programmen und mit Software zur Steuerung von maschinentechnischen Einrichtungen

·        ein hohes Maß an Sicherheitsdenken und Verantwortungsbewusstsein

 

Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden ihr Profil ab.

Kenntnisse der Abläufe in einem Theater- oder Veranstaltungsbetrieb sind wünschenswert.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 30.04.2018 an das Theater Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn oder per E-Mail an personalabteilung-theater(at)bonn.de (bitte in einer pdf-Datei mit nicht mehr als 5 MB).

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur dann zurücksenden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Für Vorabinformationen steht Ihnen unser Technischer Direktor Herr Lorenzen gerne telefonisch unter 0228/ 77-8260 oder per Email unter jens.lorenzen(at)bonn.de zur Verfügung.

Statistin für TURNADOT

Das Theater Bonn sucht sucht wohlbeleibte und muskulöse Dame für TURANDOT

Für die Wiederaufnahme der Oper TURANDOT sucht das Theater Bonn eine große, sehr füllige und muskulöse Dame, die, als Mitglied einer Amazonenarmee, die Rolle einer Henkerin darstellen wird.

Voraussetzungen sind ein entsprechendes Äußeres, Spaß am Theater, eine Arbeitserlaubnis, terminliche Flexibilität für die Proben und Vorstellungen und, in diesem Zusammenhang sehr wichtig, Zuverlässigkeit.

Die Proben finden zwischen dem 14.05. und 24.05. am Abend (ab ca. 18h) statt, bei der Generalprobe am 25.05 kann die Anwesenheit auch schon ab 17h erforderlich sein.

Vorstellungstermine: 27.05., 02., 16. und 22.06.

Die Vergütung erfolgt pro Probe / Vorstellung.

Kontakt für Rückfragen und Bewerbungen: 0177-6411629 oder gydab@gmx.de

Mitarbeiter/in für den Bereich Technik/Fahrdienst/Logistik

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht ab 27.08.2018 unbefristet

eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Technik/Fahrdienst/Logistik in Vollzeit mit 39,00 Std./Woche, je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 06 TVöD.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst Anwendung.

Die Arbeit umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Fahrten der Dekoration zwischen dem Lager und den Spielorten des Theater Bonn sowie ggf. Gastspieltransporte und Sonderfahrten mit den Fahrzeugen des Theaters (LKW, Hänger, Kleintransporter, Kleinbus, Pkw)
  • Fahrzeugpflege
  • vereinzelt verschiedene Reparatur-, Wartungs- und Instandsetzungstätigkeiten
  • Be- und Entladen von Dekorationen in Container und Fahrzeuge
  • Lagerarbeiten innerhalb der Dekorationslager
  • Auf-und Abbau der Bühnendekorationen im Proben- und ggf. Vorstellungsbetrieb
  • Betreuung von Proben und Vorstellungen und notwendige Verladetätigkeiten.
  • Demontage bzw. Zerlegung und Entsorgung von Dekorationen.

Einsatzorte sind vornehmlich die Betriebsstätten des Theater Bonn. Einsatzorte können aber auch bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen diverse andere Orte sein.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst (Früh- und Spätdienst), auch an Sonn- und Feiertagen
  • die Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten sowie das Verständnis für die Belange des Theaterbetriebes und die hierfür erforderliche Einsatzbereitschaft
  • Flexibilität bei den Einsatzzeiten und eine hohe körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse CE
  • Inhaber der Berufsqualifikation  (Schlüsselzahl 95)
  • tauglich für Arbeiten bis zu einer Höhe von 10 m (Steiger, Hubarbeitsbühnen etc.).

Wünschenswert wäre:

  • Idealerweise verfügen Sie über eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung oder Berufserfahrung auf der Bühne oder in der Veranstaltungstechnik.
  • IPAF Schein zur Führung von Hubarbeitsbühnen
  • Bescheinigung zur Führung von Flurförderzeugen („Staplerschein“)

Bewerbungen schwer behinderter Menschen sind erwünscht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens  30.04.2018  an:

Theater der Bundesstadt Bonn
Personalabteilung
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn 

oder gerne auch per E-Mail an: personalabteilung-theater(at)bonn.de

(Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine pdf.Datei bei)

Bei Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle können Sie sich an Herrn Lürenbaum wenden (Tel. +49 22877 8259 oder per mail an peter.luerenbaum(at)bonn.de).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur dann zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Beleuchtungsmeister/in

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht zum 01.08.2018 (befristet zunächst bis zum 31.07.2020 mit der Option auf Verlängerung)

eine Beleuchtungsmeisterin bzw. einen Beleuchtungsmeister in Vollzeit mit 39 Std./Woche, Entgeltgruppe 9a TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst die Vorbereitung und Betreuung der Vorstellungen und Proben sowie die Überwachung des Arbeitsschutzes, die Einhaltung aller relevanten Sicherheitsvorschriften und die Organisation der elektrischen Prüfung der gesamten Beleuchtungsausstattung (DGUV Vorschrift 3).

Bei Neuproduktionen und Gastspielen ist es Ihre Aufgabe, alle Vorgaben und Ausführungen auf die technische und finanzielle Realisierbarkeit zu überprüfen. Bei Neuproduktionen arbeiten Sie eng mit der/dem jeweiligen Bühnenbildner/in, der Entwurfsabteilung sowie der technischen Direktion zusammen und entwickeln selbständig Alternativen, um die Einhaltung des Budgets und der Sicherheitsvorschriften  gewährleisten zu können.

Wir erwarten:

-        eine abgeschlossene Berufsausbildung als Meisterin bzw. Meister für Veranstaltungstechnik bzw. Beleuchtungsmeister/in

Dies sollten Sie mitbringen:

-        wenn möglich, mehrjährige Berufserfahrung, gerne an einem Theater

-        Flexibilität, körperliche Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

-        Verständnis für die Belange an einem Theater und einer Beschäftigung im Früh-und Spätdienst sowie an Sonn-und Feiertagen

Einsatzorte sind alle Spielstätten des Theater Bonn sowie bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen diverse Orte.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und die Sonderregelungen Theater und Bühne Anwendung.                                                                                                                 

Bewerbungen geeigneter schwer behinderter Menschen sind erwünscht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerbers/in liegende Gründe überwiegen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 30.04.2018 ausschließlich per E-Mail an:  personalabteilung-theater@bonn.de.  Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine PDF-Datei bei.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Roscher, Beleuchtungsdirektor, unter der Rufnummer 0228/77 8279 gerne zur Verfügung. 

Praktikum in der Theaterpädagogik

SCHAUSPIEL oder OPER

Die Kinder- und Jugendabteilung des Theaters Bonn (PORTAL) sucht ab sofort einen Praktikanten/eine Praktikantin (gerne Studenten)  im Bereich SCHAUSPIEL oder OPER.

Das werden deine Aufgabe sein:

·         Unterstützung im Arbeitsalltag, unter anderem bei:

·         der Betreuung unseres mobilen Theatercontainers (vor allen Dingen während Gastspielen an Schulen)

·         Szenischen Einführungsworkshops für Schulklassen

·         Unterstützung von Vorstellungsdiensten

·         Probenbegleitung

·         Unterstützung bei Theaterführungen

·         Informationsveranstaltungen für Schüler, Lehrer und Familien

·         der Erstellung von begleitendem Unterrichtsmaterial zu den Schauspiel-Produktionen

·         Projekthospitanzen

·         und allem, was sonst noch anfällt.

Wir bieten:

·         Einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt eines Theaterpädagogen am Theater

·         Dir die Möglichkeit, herauszufinden, ob du für pädagogisch-künstlerische Arbeit geeignet bist

·         Jederzeit auch eigene Ideen einzubringen

·         einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsalltag

Du solltest Leidenschaft für das Theater und Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen mitbringen. Wenn du zeitlich flexibel bist und es liebst, jeden Tag eine neue Aufgabe zu haben, bist du bei uns an der richtigen Stelle.

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung/kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch kein Praktikum beim Theater Bonn absolviert haben.
Es handelt sich um ein unentgeltliches Praktikum, aber mit spannenden Einblicken in einen großen Theaterbetrieb.

Bei Interesse sende deine aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an annegret.jonas(at)bonn.de   

 

Regie-Hospitanten im Schauspiel gesucht

Für verschiedene Produktionen im Schauspiel suchen wir noch tatkräftige Unterstützung für unser Regieteam. Als Hospitant/in begleitest Du die Proben vom ersten Tag bis zur Premiere und erhältst Einblicke in die verschiedenen Abteilungen des Theaters. 

Bei Interesse eine möglichst aussagekräftige Mail an:

Emanuel.Tandler(at)Bonn.de
Julie.Grothgar(at)Bonn.de
oder Frederik.Werth(at)Bonn.de 

Gerne laden wir Euch zu einem ersten Gespräch ein.

Hinweis: Die Vorgaben des Mindestlohngesetzes finden Anwendung. Daher weisen wir daraufhin, dass nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden können, die über keine abgeschlossene Ausbildung/kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch kein Praktikum oder eine Hospitanz am THEATER BONN absolviert haben. Die Hospitanz dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums/einer Schule absolviert oder wird begleitend zu einer Berufs-oder Hochschulausbildung geleistet. 

THEATER BONN sucht Statisten

Angesprochen sind vor allem Männer zwischen 18 und 40 Jahren, die Lust haben, selbst einmal in verschiedenen Rollen auf der Bühne zu stehen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter, die sich über folgende E-Mail-Adresse bei uns melden können: gydab(at)gmx.de