Oper

Ensemble

 

Der russische Bariton studierte zunächst an der Universität seiner Heimatstadt Novgorod Germanistik, Philosophie und interkulturelle Kommunikation. Anschließend absolvierte er ebenda ein Gesangsstudium am Konservatorium.  Zudem besuchte er Meisterkurse von Elena Obraztsova, Vladimir Chernov, Neil Shicoff und Roman Trekel.

Ivan Krutikov sammelte erste Bühnenerfahrungen in Produktionen des Konservatoriums St. Petersburg und stand dort u.a. als Germont in LA TRAVIATA und Silvio in I PAGLIACCI auf der Bühne. Sein erstes Festengagement führte ihn als Solist an das  Michailowsky Theater in St. Petersburg. Hier war er als Morales in CARMEN, als Schaunard in LA BOHÈME und Silvano in UN BALLO IN MASCHERA zu erleben. Zudem feierte er als Angelotti in TOSCA und Donald in BILLY BUDD besonderen Erfolg. 

In der Spielzeit 2015/2016 war Ivan Krutikov Ensemblemitglied am Theater Pforzheim. Dort gab er ein äußerst erfolgreiches Debüt als Nabucco. Es folgten die Partie des George Jones in Kurt Weills STREET SCENE und Enrico in LUCIA DI LAMMERMOOR . 

Seit der Spielzeit 2016/2017 ist Ivan Krutikov Mitglied im Opernensemble des Theater Bonn und war hier u. a. als Ned Keene (PETER GRIMES), Ezio (ATTILA) oder Escamillo zu hören.

 [Stand: Spielzeit 2017/2018]