News

Aktuell

 

Nachwuchs an der Bonner Oper

Junge Sängerinnen und Sänger, die kurz vor dem Abschluss Ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln stehen bzw. ihn gerade gemacht haben, erhalten an der Bonner Oper die Möglichkeit, in einzelnen Inszenierungen mitzuwirken.
Seit 2015 finden regelmäßige Vorsingen in Bonn statt und schon einige Studierende wurden daraufhin in Produktionen der Oper des Theater Bonn für kleinere Rollen eingesetzt. Auf diese Weise können die angehenden Sängerinnen und Sänger noch während ihrer Ausbildung Bühnenerfahrung sammeln und das Theater Bonn hat die Gelegenheit, junge Talente früh zu entdecken: So geschehen zum Beispiel bei der Sopranistin Marie Heeschen, die seit 2016 als festes Ensemblemitglied etwa die Musetta in Puccinis LA BOHÈME und viele weitere Partien verkörperte und nun aktuell vielbeachtet in der Uraufführung MARX IN LONDON in einer der Hauptrollen zu erleben ist. In dieser Produktion wirken auch Di Yang (2017/2018 schon in CARMEN dabei) und Boyan Di mit; Ava Gesell, die in der Spielzeit 2018/2019 von den Opernfreunden Bonn e. V. gefördert wird, ist in DIE SCHNEEKÖNIGIN und LES VÊPRES SICILIENNES mit von Partie.